PHYSIOPILATES

Philosophie
Mein Interesse am harmonischen Bewegen begleitet mich schon seit meiner Kindheit. Bisherige beruflich therapeutische Erfahrungen, bereichert durch mehrmonatige Aufenthalte in Afrika und Asien und das Üben in Iyengar Yoga, Tanz und Fitness, haben mich beim weiteren Verstehen und Schulen von Bewegungsabläufen des menschlichen Körpers inspiriert. Durch meine physiotherapeutische Erfahrung und aus der Motivation heraus, länger andauernde Behandlungserfolge zu erzielen, habe ich gelernt, dass erst durch die konzentrierte Wahrnehmung des eigenen Körpers ein ebenso präzises wie effektives Training ermöglicht wird.

Unter Berücksichtigung physiotherapeutischer Aspekte ermöglicht Pilates natürliche Funktionen zurück zu erlangen und mit Langzeitwirkung ein neues Bewegungsverhalten zu erlernen und gleichzeitig Fehlhaltungen auszugleichen, respektive auszuschalten. Das Training auf verschiedenen therapeutischen Ebenen, die bewusste Körperarbeit, die Leichtigkeit, Sparsamkeit und Harmonie in den Bewegungen, sowie die vertiefte Atmung haben Pilates zu einem wichtigen Bestandteil meines Lebens und Berufs gemacht.